Gesucht Religionslehrperson per 1. August 2024

–>   Stelleninserat Religionslehrperson

Pfarrei-Wallfahrt nach Auw

Nach coronabedingter Pause wurde auf den Franziskus-Tag, 4. Oktober 2023, wieder zur Senioren-Herbstwallfahrt der Pfarrei Aeschi eingeladen. Es ging Richtung Freiamt, nach Auw, einem Dorf mit heute gut 2300 Einwohnern. Aus dem vormals kleinen Bauerndorf machte sich die 1848 geborene Bauerntochter Verena Bütler 1848 auf, um mit 19 Jahren ins Kapuzinerinnenkloster Altstätten, im St.-Galler Rheintal,

Namenstag unserer Kirche

Die Pfarrkirche Aeschi heisst St.-Anna-Kirche. Zwar ist der Gedenktag der hl. Mutter Anna (Mutter von Maria) jeweils am 26. Juli. Weil das aber mitten in den Sommerferien ist, feiern wir den Namenstag – das Patrozinium – dieses Jahr am Sonntag , 20. August 2023. Der Festgottesdienst mit dem Kirchenchor beginnt um 09.30 Uhr

Wegkreuz beim Buechliwald gesegnet

Am Donnerstagabend, 25. Mai, wurde das neu erstellte Kreuz zwischen Aeschi und Etziken im Rahmen einer Maiandacht gesegnet. Das neu errichtete Wegkreuz steht an der östlichen Ecke des Buechli-Waldes. Der Kirchgemeinderat offerierte im Anschluss an die Maiandacht und Segnung der recht ansehnlichen Anzahl Mitfeiernden einen Apéro. In den Jahren 2016 und 2017 wurde im Rahmen

Erstkommunion Aeschi 2023

Der Festgottesdienst zur Erstkommunion in der St.-Anna-Kirche in Aeschi am Sonntag, 14. Mai, war ein schönes Empfangen und Geben. Dass es die Erstkommunion gibt, das hat seinen Grund in Jesus Christus. Er gibt sich durch alle Zeiten. Er ist «das Brot des Lebens» (vgl. Joh 6,35 oder Joh 6,48), er hat dies verdeutlicht, «verdichtet» könnte
von links: Astrid Steiner (Präsidentin), Martin Stampfli, Max Ochsenbein und Ruedi Misteli Die 117. Generalversammlung des Kirchenchors unserer Pfarrei Aeschi am Samstagabend, 18. März 2023, hatte eine besondere Note: die Präsidentin Astrid Steiner konnte nach der gesungenen Fastenzeit-Messe von Michael Haydn im Gottesdienst während der anschliessenden Versammlung im Restaurant Linde in Niederönz drei Jubilare ehren.

Romreise der Ministranten:innen

Anfangs Oktober 2022 durften unsere Ministrantinnen und Ministranten nach Rom reisen. Vom 02. bis 08. Oktober 2022 waren unsere älteren Ministrantinnen und Ministranten auf der Romreise. Bei gutem Wetter und guter Stimmung führte die Reise zuerst nach San Vincenzo ans Meer, danach nach Rom und zuletzt nach Siena. Unter der Leitung von Irene Zuber und