•  
  •  

 
   
 
 
Der Mundharmonika spielende Jakobspilger:  
 "Ich mach' Station am Weg auf dem ich geh"
 "Weit wie das Meer ist Gottes grosse Liebe" 
(Krypta Amsoldingen, Juli 2009).
Ja, diese beiden Lieder habe ich schon in so mancher Kirche und Kapelle erklingen lassen.

Möchten Sie / Möchtest du die Mundharmonikastücke hören?
Klicken Sie / Klicke hier ( > Klick auf rechte Maustaste / > Link in neuem Tab öffnen).
Aufnahme mit einem PHILIPS Voice Tracer.

Weitere Stücke, die ich unterwegs oft in Kirchen oder Kapellen spiel(t)e:

Grosser Gott                    -  Die Antwort                     -  Kumbayah
Vor mim Fenschter          -  Ich mach Station             -  Gott, mein Herr

Am Sternmarsch-Zielort trafen sich die verschiedenen Pilgergruppen zu Pilgersuppe und abschliessendem Oekumenischem Gottesdienst in der Martinskirche in Tafers.
Auch Pilger in historischem Gewand fanden sich ein. - Tages-Schnappschüsse A / B

Übersicht: Mein Jakobsweg durch die Schweiz

Das Wegstück "Schwarzenburg - Wart - Sensegraben - Heitenried - St. Antoni - Wyssenbach - Tavernaweg - Tafers" sind wir am 23. September 2006 im Religionsunterricht der 5./6. Klasse gepilgert. Wir hielten unterwegs Station, wie wirs im Lied "Ich mach Station am Weg auf dem ich geh" sangen.

Kurz vor Schuljahresschluss wallfahrten wir am 16. Juni 2007 zu Bruder Klaus nach Sachseln, Flüeli und in den Ranft. Der Visionenweg ist auch Teil des Innerschweizer Jakobsweges.